Nahrungsmittel

Nahrungsmittelindustrie

Was würden wir ohne Wärmetauscher essen und trinken?

{$pageoption_print}

Die Weltbevölkerung wächst kontinuierlich und das Haushaltseinkommen steigt - vor allem in Schwellenländern. Dies führt zu einer steigenden Nachfrage nach frischen und verarbeiteten Nahrungsmitteln, was einen Aufschwung für die Verfahrenstechnik nach sich zieht, die für ihre Produktion erforderlich ist. Derzeit lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten, und dieser Megatrend zur Urbanisierung setzt sich fort. Laut den Vereinten Nationen werden bis 2050 zwei Drittel der dann erwarteten 9 Milliarden Menschen auf der Erde in Städten leben. Verarbeitete und bedarfsgerecht verpackte Nahrungsmittel von Markenherstellern stehen vor allem bei städtischen Verbrauchern ebenso hoch im Kurs wie frische Produkte. Wärmetauscher finden sich an allen technologischen Schlüsselstellen auf dem Weg dieser Produkte zum Verbraucher.

Frische Produkte

Gemüse, Obst und andere erntefrische Produkte müssen ungeachtet langer Wege frisch und knackig beim Verbraucher ankommen. Kühlung ist dafür essentiell, genügt aber für sich genommen nicht, vielmehr müssen Flüssigkeits- und Vitaminverlust wirksam verhindert werden. Rippenrohrwärmetauscher von uns setzen Maßstäbe in Sachen Energieeffizienz, Wurfweiten und Wirkungsgrad – wichtig für die Betreiber, denn Lebensmittelverteilzentren, Lager und Produktionshallen sowie Supermärkte benötigen immense Kühlleistungen. Unsere Ingenieure arbeiten kontinuierlich an der Nachhaltigkeit ihrer Produkte – durch optimiertes Rippenrohrdesign für geringeren Druckverlust und niedrigeren Energieverbrauch der Ventilatoren, durch längere Abtauintervalle oder einfach mit Einbau- und Servicefreundlichkeit. Hygiene und Korrosionsbeständigkeit werden durch die Wahl der Materialien und Beschichtungen sichergestellt – ob im Schlachthaus, in der Fischverarbeitung, in der Großmarkthalle oder in den Cateringbereichen des Fußballstadions.

Lebensmittelhaltbarkeit

Eines der wesentlichen Themen bei frischen Lebensmitteln und Getränken ist die Haltbarkeit. Da der Lebensmittelverderb durch Mikroorganismen verursacht wird, ist heute die Pasteurisation von Milch und Milchprodukten die Methode der Wahl, um die Haltbarkeit zu verlängern. Sie wird hierzu erhitzt und danach sofort wieder abgekühlt. Auch andere Lebensmittel wie Wein, Fruchtsaft oder Bier werden von der Lebensmittelindustrie häufig pasteurisiert oder aus pasteurisierten Bestandteilen erzeugt in den Handel gebracht. Saure Produkte mit einem niedrigen pH-Wert können durch Kurzzeiterhitzung in Kombination mit der Pasteurisierung so haltbar gemacht werden, dass eine gekühlte Lagerung nicht erforderlich ist. Zu dieser Gruppe zählen viele Obst- und Gemüsesäfte oder -konserven sowie beispielsweise Limonaden und Energy Drinks. Unsere Plattenwärmetauscher eignen sich hervorragend für eine schonende Behandlung.

Größte Vorteile der Plattenwärmetauscher sind ihre Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Neben der Pasteurisation kommen sie in der Lebensmittelindustrie überall dort zum Einsatz, wo gekühlt, vorgewärmt oder erhitzt werden muss – also in der Brauerei, in der Saft- und Speiseölherstellung, in der Zuckerindustrie oder der Gastronomie. Für nahezu jeden Prozess kann eine passende Platte ausgewählt werden. Zudem haben wir ein Leckageprüfverfahren entwickelt, mit dem in kürzester Zeit die Dichtigkeit der Plattenwärmetauscher geprüft wird.

Hygiene

Für die Erhitzung von Dampf oder Medien zur Reinigung und Desinfektion stehen gelötete oder geschweißte Plattenwärmetauscher zur Verfügung, die für deutlich höhere Betriebsdrücke geeignet sind. Für Dampfkraftsysteme haben wir auch Oberflächenkondensatoren und Abhitzekessel im Programm, die mit Rohrbündelwärmetauschern arbeiten.

Pulver und Granulate

Unsere Rippenrohrwärmetauscher kommen dort zum Einsatz, wo es um die Trocknung von Produkten geht – vor allem bei der Herstellung von Pulvern oder Granulaten. Beispiele in der Lebensmittelindustrie sind Milchpulver, Instant-Kaffee und Instant-Tee. Wärmerückgewinnung kann über Plattenwärmetauscher verwirklicht werden.

Top
Your browser is out of date. Please update your Browser.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos