Details

Pressemitteilung

Adiabate Spitzenlastkühlung minimiert Gewicht und Größe von Trockenkühlern

{$pageoption_print}
04. Juni 2013 - Bei seinen Trockenluftkühlern mit adiabater Spitzenlastkühlung bringt GEA Gewicht, Abmessungen, Kühlleistung und Kosten in Einklang. Den größten Teil des Jahres arbeiten diese Rückkühler wie konventionelle Trockenluftkühler – mit Vorteilen wie dem geschlossenen Prozesskreislauf. Nur an besonders heißen Tagen wird die Wirkung durch die adiabate Kühlung gesteigert.
  • GEA Trockenkühler mit adiabater Spitzenkühlung

Hierzu wird die Verdunstungskühlung genutzt, indem Düsen direkt vor der Kühlrampe unter hohem Druck Wasser zerstäuben. Durch das Verdunsten der feinen Wassertröpfchen sinkt die Temperatur der kühlenden Luft um einige Grad ab. Da das Kühlsystem – wie bei einem normalen Trockenkühler – geschlossen ist, sind Verschmutzungen des Prozessmittels ebenso wie atmosphärische Verunreinigungen ausgeschlossen. Krankheitserreger im Wassernebel, zum Beispiel Legionellen, werden durch eine UV-Entkeimung vermieden.

Die adiabate Spitzenlastkühlung sorgt für niedrige Life Cycle Costs: Mit ihr müssen Trockenkühler nicht auf die maximal möglichen Außentemperaturen ausgelegt werden, dürfen also kleiner, leichter und preiswerter ausfallen. Kleinere Wärmetauscher- und Ventilatorflächen tragen außerdem zu einem geringeren Betriebsgeräusch. Die durchschnittlichen Wasserkosten für den Betrieb der adiabaten Kühlung sind relativ niedrig, weil diese nur an wenigen Tagen im Jahr im Einsatz ist. Da weder ein Wasserauffangbehälter noch eine Wasseraufbereitung benötigt wird, sind die Investitionskosten für die Spitzenlastkühlung gering. Über die Einsatzdauer betrachtet profitieren Betreiber von einer optimalen Kostensituation und können zudem kompaktere Rückkühlwerke nutzen.


Vertriebskontakt:
GEA Ergé Spirale et Soramat SAS
Olivier Dewulf
Z.A des Ateliers Centraux, 2 rue de l’Electrolyse BP 66
62410 Wingles, Frankreich
Tel.: +33 1 61 04 18 01
olivier.dewulf@gea.com

Top
Your browser is out of date. Please update your Browser.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos