Details

Pressemitteilung

Kompakttrockenkühler von GEA besser auf Kundenwünsche zugeschnitten

{$pageoption_print}
04. Juni 2013 - GEA hat sein Angebotsspektrum an Kompakttrockenkühlern erweitert, um künftig noch besser auf den Kühlanforderungen bei kleinen und mittleren Stromerzeugungsanlagen (Gensets) zu entsprechen. Die kompakten Kühlgeräte sind außerdem für weite Bereiche industrieller Prozesstechnik einsetzbar.
  • Effizient und langlebig: Kompakttrockenkühler von GEA, jetzt auch mit EC-Motoren erhältlich.

Für die modular aufgebauten Geräte sind jetzt neu entwickelte Varianten mit verschiedenen Rippenrohrgeometrien der Wärmetauscher erhältlich. Bei den Rippenrohren können Kunden zwischen individuell angepassten Materialien und spezifischen Geometrien wählen, woraus sich eine wesentliche Funktionsverbesserung des Systems ergibt. Als Wärmetauschermaterialien stehen Kupfer, Kupfer-Nickel, sowie Rohre aus Edelstahl und C-Stahl mit kompakten Rippen aus Aluminium, Kupfer oder Edelstahl zur Auswahl. Für die Leichtmetallrippen verwendet GEA eine besondere, chemisch widerstandfähige PoluAl-Beschichtung. Zugunsten eines leisen, drehzahlvariablen Laufs wurde die Lüfterauswahl ebenfalls vergrößert: Optional sind nun auch EC-Motoren erhältlich. Manche Kühlertypen bieten diese hocheffizienten EC-Lüfter bereits als Standard. Das Gros der industriellen Kompaktkühler von GEA ist sowohl in einer Hoch- und einer Niedertemperaturversion mit Gehäusen aus feuerverzinktem Stahl und epoxid-basierter Antikorrosionsbeschichtung lieferbar.


Vertriebskontakt:
GEA Ergé Spirale et Soramat SAS
Olivier Dewulf
Z.A des Ateliers Centraux, 2 rue de l’Electrolyse BP 66
62410 Wingles, Frankreich
Tel.: +33 1 61 04 18 01
olivier.dewulf@gea.com

Top
Your browser is out of date. Please update your Browser.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos