Rippenrohre

Rippenrohre

Rohrtypen

{$pageoption_print}
  • CW-Rohr
    CW-Rohr
  • Groovy Fin
    Groovy Fin
  • Extruded
    Extruded
  • L Fin
    L Fin
  • FE/KE/AE
    FE/KE/AE
  • XE
    XE
  • PI/HI
    PI/HI

Weitere Details zu Rippenrohren

Mit dem Verfahren numerischer Strömungssimulation (CFD) haben wir unter anderem die Wirkung von neuen Turbulatoren auf der Rippe untersucht und durch Messungen im Windkanal validiert.

Die neue Entwicklung wurde bereits zum Patent angemeldet.


Produktvorteile:

  • leichter, effizienter und leiser als herkömmliche Produkte
  • hohe Effizienz in Wärmeübertragung und im Strömungsverhalten
  • bis zu 25 % geringerer Bedarf an Wärmeübertragerrohren
  • bis zu 30 % geringere, elektrische Leistungsaufnahme der Ventilatoren
  • verringerte Investitions- als auch Betriebskosten
  • geringe CO2-Emissionen und niedriger Schallpegel

 

 

Produktvorteile:

  • Neues, patentiertes Hochleistungsrippenrohr, zukunftsweisende Technologie
  • Thermisch wie mechanisch hochgradig belastbar
  • Extrem formstabil
  • Kaum Wartungsbedarf – höchste Zuverlässigkeit
  • Optimierte Oberfläche, weniger Ventilatoren – deutlich gesenkter Energieverbrauch
  • Weniger Stellfläche, weniger Verkabelungen – geringer Montageaufwand
  • Hochgradig wirtschaftlich – spart Arbeitskraft, Material und Kosten

Konstruktion:
Das Rippenband wird unter Zugspannung in eine vorgeformte, spiralförmige Kernrohrnut eingelegt und in einem Walzvorgang mit hohem Anpressdruck fest in die Nut eingewalzt. Das verdrängte Material wird anschließend seitlich an die Rippe angedrückt.

Rippenwerkstoff: Aluminium

Kernrohrwerkstoff: alle Werkstoffe, die sich leicht mechanisch bearbeiten lassen.

Maximale Betriebstemperatur: 400°C

Produktvorteile:

  • Gegenüber vergleichbaren Rippen bestehen extrudierte Rippen aus über 40% mehr Aluminium – hierdurch ist das Kernrohr sehr gut gegen atmosphärische Korrosion geschützt
  • Sehr robuste Bauweise – sehr beständig gegen mechanische Beschädigungen
  • Mit Dampf oder Wasser leicht zu reinigen
  • Unterschiedliche Kernrohr-Materialien für unterschiedliche Erfordernisse – bei fast allen chemisch aggressiven Medien einsetzbar

Konstruktion:
Die Rippen werden aus einem auf das Kernrohr aufgeschobenen Luppenrohr herausgewalzt. Hierbei wird der Innendurchmesser des Luppenrohres reduziert und das Rohr gleichzeitig auf das Kernrohr gedrückt.

Resultat: eine mechanisch feste und gut wärmeleitende Verbindung

Rippenwerkstoff: Aluminium

Kernrohrwerkstoff: alle metallischen Werkstoffe

Maximale Betriebstemperatur: 300 °C

Produktvorteile:

  • Große Kontaktfläche zwischen Rohr und Rippen ermöglicht guten Wärmeübergang
  • Entwickelt für niedrigere Temperaturen, die einen gewissen Korrosionsschutz der Rohrwand erforderlich machen

Konstruktion:
Der Fuß der Rippe wird L-förmig vorgeformt und unter Zugspannung um das Kernrohr gewickelt. Jede Rippe stößt dabei auf eine Nachbarrippe. Das schützt das Kernrohr bei weniger aggressiven Medien. Zudem erlaubt die Fertigungsweise die Nutzung verhältnismäßig dünnwandiger Kernrohre.

Rippenwerkstoff: Aluminium

Kernrohrwerkstoff: Alle metallischen Werkstoffe können verwendet werden.

Maximale Betriebstemperatur: 130°C

Produktvorteile:

  • Die elliptische Form ermöglicht herausragende thermodynamische Eigenschaften
  • Weniger Wirbelbildung führt zu geringerem luftseitigen Druckverlust
  • Zusätzliche Leitflächen/Turbulatoren erreichen sehr gute Wärmedurchgangszahlen
  • Rechteckrippen sorgen für kleine Stirnfläche und optimale Ausnutzung des Bauvolumens
  • Verzinkter, breiter Rippenkragen für sehr guten Wärmeübergang und absolute Unempfindlichkeit gegen thermische und mechanische Beanspruchung
  • Verzinkung im Tauchbad bietet besten Korrosionsschutz
  • Mit Hochdruckwasser leicht zu reinigen

Konstruktion:
Die Rippen werden zuerst ausgestanzt, dann automatisch auf das Rohr aufgezogen und anschließend komplett im Tauchbad verzinkt.

Rippenwerkstoff: Stahl

Kernrohrwerkstoff: Stahl/Edelstahl

Maximale Betriebstemperatur: 360° C

Produktvorteile:

  • Spezielle Konstruktion für hohe Drücke und enge Platzverhältnisse
  • Die sehr guten Eigenschaften von verzinkten Rohren mit Stahlrippen kombiniert mit der Geometrie von Rundrohren – dadurch hohe Steifigkeit
  • Reduzierte Baugröße dank der Konstruktion mit zwei Rohren in einer Rippe
  • Leicht mit Hochdruckwasser zu reinigen, ohne dass eine Beschädigung der Rippen eintritt.

Herstellung: ähnlich FE Rohr

Rippenwerkstoff: Stahl

Kernrohrwerkstoff: Stahl/Edelstahl

Maximale Betriebstemperatur: 360 °C

Produktvorteile:

  • Thermodynamische Eigenschaften und luftseitige Druckverluste vergleichbar mit dem Rohrtyp FE
  • Mehr Abstand zwischen den elliptischen Kernrohren für Anwendungen mit erhöhter Verschmutzungsgefahr – bietet gute Reinigungsmöglichkeiten
  • Bevorzugt für Verbrennungslufterhitzer und Luftkühler eingesetzt

Konstruktion:
Stahlband wird spiralförmig auf das Kernrohr aufgewickelt. Die anschließende Feuerverzinkung im Tauchbad sichert Wärmeübergang und Korrosionsschutz.

Rippenwerkstoff: Stahl

Kernrohrwerkstoff: Stahl/Edelstahl

Maximale Betriebstemperatur: 360 °C

Top
Your browser is out of date. Please update your Browser.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos