Sammelkammern

Rippenrohrluftkühler

Sammelkammern im Detail

{$pageoption_print}

Die Besonderheit: Unsere Sammelkammern werden in sämtlichen Materialarten geliefert. Sie sind in allen Druck- und Temperaturbereichen einsetzbar und somit prädestiniert für diverse Medien und Randbedingungen.

  • Kammerdeckel mit durchgehenden Schraubenbolzen
    Kammerdeckel mit durchgehenden Schraubenbolzen
  • Kammerdeckel mit Stiftschrauben
    Kammerdeckel mit Stiftschrauben
  • Halbschalenkammer (D-Typ)
    Halbschalenkammer (D-Typ)
  • Stopfen-Kammer (Plug-Typ)
    Stopfen-Kammer (Plug-Typ)
  • Hochdruckkammer mit Umkehrsegmenten
    Hochdruckkammer mit Umkehrsegmenten
  • Hochdruckkammer mit geschweißten Umkehrkrümmern
    Hochdruckkammer mit geschweißten Umkehrkrümmern

Je nach Kammerausführung werden die Rohre in Rohrböden entweder eingeschweißt oder eingewalzt.

Für die unterschiedlichen Anwendungen bzw. Anforderungen stehen verschiedene Kammerbauformen zur Verfügung.

Weitere Details zu Sammelkammern

Kammerdeckel mit durchgehenden Schraubenbolzen

Diese Kammerausführung hat einen abziehbaren Deckel zur leichten Inspektion und Reinigung der Rohrinnenwände. Für Inspektionen genügt es im Allgemeinen, lediglich einen Anschlusskrümmer zu entfernen, weil dann bereits ein Teil des Rohrfeldes durch die Stutzen einsehbar ist.

Kammerdeckel mit Stiftschrauben

In dieser Ausführung sind die Stutzen oben und unten angeordnet. Der Vorteil: Sie können die Kammerdeckel abnehmen, ohne Rohrleitungen demontieren zu müssen. Wahlweise gibt es die Kammerdeckel auch mit eingebauten Stutzen.

In Abhängigkeit von Temperatur und Dichtungsart arbeitet diese Kammer bis zu einem Betriebsdruck von 40 bar. Für alles, was darüber hinausgeht, fertigen wir passende Sonderkonstruktionen an.

Bei beiden Kammerdeckelausführungen werden die Rohre entweder eingeschweißt oder eingewalzt.

Halbschalenkammer (D-Typ)

Hauptsächlich bei sauberen Produkten oder hohem Vakuum findet diese preisgünstige Kammerform ihre Verwendung. Die Rohre sind in Rohrböden eingeschweißt, darauf werden dann D-Typ-Sammler mit den erforderlichen Anschlussstutzen angeschweißt.

Stopfen-Kammer (Plug-Typ)

Hier werden die Rohre üblicherweise in die Stopfen-Kammern eingewalzt, in Sonderfällen auch direkt in die Rohrböden eingeschweißt.

Jedem Rohr gegenüber befindet sich ein Gewindestopfen mit Weicheisen-Dichtung, der sich unkompliziert zum Nachwalzen oder zur Innenreinigung der Rohre herausdrehen lässt. Da die Stutzen oben oder unten in der Kammer angebracht sind, ist eine Demontage von Rohrleitungsanschlüssen für Inspektionen oder Reinigungen nicht erforderlich.

Die Kammerkonstruktion ermöglicht den Einsatz auch bei hohen Drücken.

Hochdruckkammer mit Umkehrsegmenten

Jedem Rohr gegenüber befindet sich ein Gewindestopfen mit Weicheisen-Dichtung. Dieser Stopfen wird zum Nachwalzen oder zur Innenreinigung der Rohre einfach herausgedreht.

Hochdruckkammer mit geschweißten Umkehrkrümmern

Wie die Variante mit Umkehrsegmenten eignet sich auch diese Hochdruckkammer perfekt für hohe Temperaturdifferenzen, da sich die Rippenrohre individuell ausdehnen.

Top
Your browser is out of date. Please update your Browser.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos