Kelvion

Wir stellen vor: Kelvion

Experts in heat exchange

{$pageoption_print}

Die Produkte von GEA Heat Exchangers werden zukünftig unter einem neuen Markennamen vertrieben – was bleibt, sind die gewohnte Performance und Qualität. Der Name Kelvion ist zwar neu, jedoch führen wir damit ein erfolgreiches Geschäft als weltweite Experten für Wärmetausch fort. Wir wollen bei allem, was wir tun, auch weiterhin Ihr volles Vertrauen gewinnen.

Sie werden uns immer noch wiedererkennen. Wir werden auch künftig unsere Produkte entwickeln, sie mit größter Präzision fertigen und weltweit vertreiben. Wir bleiben Anbieter eines der weltgrößten Wärmetauscher-Produktportfolios: Plattenwärmetauscher, Rohrbündelwärmetauscher, Rippenrohrwärmetauscher, Kühlturmsysteme in Modulbauweise und Kältetechnik-Wärmetauscher für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen.

Wir sind in globalen Marktsegmenten wie der Energie, der Öl- und Gasindustrie, der chemischen Industrie und der Marine sowie in den Bereichen Klima und Umwelt sowie Nahrungsmittel tätig. Sie können von uns Produkte von herausragender Effizienz, Sicherheit und Nachhaltigkeit erwarten. Aber noch viel wichtiger ist, dass uns als zuverlässiger Partner Ihr Unternehmen am Herzen liegt.

Unsere Kunden wissen, dass wir ihre ganz spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse verstehen, ihre Leistungsfähigkeit steigern und Produkte liefern, die jederzeit zuverlässig ihren Dienst verrichten. Dabei schrecken wir auch vor komplexen Anforderungen und schwierigen Umgebungsbedingungen nicht zurück. Kurzum: Wir kümmern uns um Sie.

Wir sind Kelvion - bereit uns den Herausforderungen im Wärmetauschermarkt zu stellen.

Der Jahresumsatz von Kelvion lag zum 31. Dezember 2015 bei ca. 900 Mio. Euro; weltweit beschäftigte Kelvion zu diesem Zeitpunkt ca. 4.500 Mitarbeiter. 

    • Loading the player ...

Geschichte

Die Ursprünge unseres Wärmetauschergeschäftes gehen bis in das Jahr 1920 zurück, als GEA von Otto Happel als „Gesellschaft für Entstaubungs-Anlagen“ gegründet wurde. In den ersten Jahrzehnten hat das Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten im Bereich Wärmetauscher stark ausgeweitet, führte die Branche früh mit seinen Innovationen im Bereich Wärmetechnik an und setzte Maßstäbe bei technologischen Standards. 1999 wurde GEA von der mg technologies AG (Nachfolgerin des Unternehmens Metallgesellschaft) aufgekauft, die 2005 in GEA Group AG umbenannt wurde. 2010 bündelte GEA seine gesamten Wärmetauscher-Aktivitäten in einem Segment („HX“). 2014 wurde GEA Heat Exchangers von Triton Fonds erworben.

Das frühere Segment GEA Heat Exchangers wurde formell von der GEA Group abgespalten und beginnt nun ein neues Kapitel unter dem Namen Kelvion.

Der Name Kelvion ist eine Hommage an Lord Kelvin (1824–1907). Lord Kelvin formulierte die Gesetze der Thermodynamik und die absolute Temperatur wird ihm zu Ehren in Kelvin angegeben.

Unser Eigentümer

Die Triton Fonds sind spezialisiert auf Investitionen in mittelständische Unternehmen in Nordeuropa mit Sitz in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den vier nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. In dieser Region konzentriert sich Triton auf drei Kernbereiche: Industrie, Dienstleistungen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Seit seiner Gründung 1997 handelt Triton entlang des zentralen Grundsatzes, die Marktposition seiner Portfoliounternehmen als aktiver Gesellschafter nachhaltig auszubauen. Ziel ist es, die operative Leistungsfähigkeit der Portfoliounternehmen zu erhöhen und deren Wachstum zu fördern. Momentan befinden sich 29 Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt rund 13,8 Mrd. Euro und über 59.000 Mitarbeitern im Portfolio von Triton.

Die Triton Fonds werden von erfahrenen Investment-Professionals mit Sitz in Deutschland, Schweden, Großbritannien, Luxemburg und Jersey beraten.
Weitere Informationen über Triton finden Sie im Internet unter: www.triton-partners.com

Top
Your browser is out of date. Please update your Browser.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos